Hypnotherapie - klinische Hypnose

 


Bestimmt ist Ihnen schon aufgefallen, dass wir im Alltag häufig Bilder verwenden, um unsere Situation, unseren Zustand zu beschreiben. „Ein Berg Arbeit steht vor mir“, „Ich drehe mich im Kreis“, „Ich habe diese Last zu tragen“, „Da habe ich ein Brett vor dem Kopf“,… sind Beispiele für Bilder, die wir sprachlich verwenden. Wussten Sie, dass der Großteil unseres Handelns und Reagierens auf diese inneren Bilder zurückzuführen ist? Diese inneren Bilder sind uns zu einem Teil bewusst, zu einem großen Teil aber wirken sie aus unserem Unterbewusstsein heraus.

Verletzungen, die wir in der Vergangenheit erfahren haben sind ebenso als Bilder tief in uns gespeichert – nicht alle davon können wir in unser bewusstes Denken hervorholen. Manche dieser Bilder lassen wir – oftmals um uns im Hier und Jetzt zu schützen - im unbewussten Teil unseres Ichs verborgen. Besonders verletzte Anteile aus unserer Vergangenheit wirken in uns auf diese Weise oft lebenseinschränkend, sie nehmen uns die Lebenskraft, lassen uns schuldig, ohnmächtig, lustlos, krank,… fühlen. 

In der entspannenden, genussvollen Arbeit mit unseren inneren Bildern können wir in uns heil werden, inneren Frieden spüren, in unserem Denken und Erleben neue Lebens-Strategien entwickeln und ausprobieren, und auf diese Weise auf allen unseren Ebenen neue Impulse setzen, um wieder kraftvoll und lebendig zu leben.

Anders als in der Bühnen- und Showhypnose bestimmen Sie selbst die Tiefe Ihres Entspannungsgrades und erfahren so die Wirkung der klinischen Hypnose und der positiven Suggestionen genau so, wie das für Sie richtig ist. Die klinische Hypnose ist für fast alle seelischen Nöte einsetzbar und wirkt auch hervorragend bei psychosomatischen Erkrankungen und Allergien.

 

>> kurze Selbsthypnoseübung

 

 

  Ich erfahre, was in mir längst da ist!